Hier klicken!


1 Mannschaft

Unglückliche Niederlage beim Titelanwärter / Balzer und Bodirogic mit gelb-rot

Details

SC Wettersbach - FV Malsch 1:0

Der FV Malsch konnte mit einer guten Leistung leider keine Punkte einfahren. Coach Engand hatte vor dem Spiel mit Personalproblemen zu kämpfen, es fehlten Nuß, Tsafack, M. Blatter, A. Blatter, Borensztein. Mit Spielern aus der zweiten Mannschaft konnte man trotzdem eine gute Mannschaft aufs Feld schicken.

Der FV stand kompakt und ließ wenig zu, der SCW versuchte sein Glück mit langen Bällen und hatte kein Erfolg damit. Der FV versuchte mit schnellen Umschalten zum Erfolg zu kommen, im letzten Drittel wurden teilweise gute Konter zu schlampig zu Ende gespielt. Pech hatte man nach einem Konter als Mudubai R. Kastner bediente, dieser mit seiner schlampigen Ballannahme eine gute Torchance vertändelte. Das Spiel hatte keine wirklichen Höhepunkte und spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab. Der FV erzielte nach einer guten Kombination ein Tor durch Frey das aufgrund Abseits abgepfiffen wurde. Balzer verdiente sich nach zwei Fouls kurz vor der Halbzeit den gelb-roten Karton. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit das gleiche Spiel, beide Teams zu ungenau in den gefährlichen Zonen. Der FV hatte wieder eine gefährliche Aktion als Huditz sich im Strafraum durchsetzte und Frey bedienen wollte, der Pass war zu ungenau und somit verpuffte eine gute Torchance. Im Gegenzug hatte der SCW eine Kontermöglichkeit die Bodirogic mit seinem zweiten Foul unterband, auch hier gelb-rot. Eine Minute später erzielte der Tabellenführer aus einer unübersichtlichen Situation im 16er die 1:0 Führung, Fody erzielte den Treffer. Der SCW versuchte die Überzahl zu nutzen aber so wirklich gefährlich konnte man nicht werden. Der FV Malsch konnte sogar mit zwei Mann weniger gefährliche Aktionen verbuchen, der starke Frey wirbelte vorne und konnte so die dickste Malscher Chance kreieren. Frey setzte mit einem tollen Pass Alizehi in Szene, dieser tauchte frei vor Schlager auf, umkurvte Ihn und sein Schuss landete leider am Außennetz. Bis zum Schlusspfiff passierte nicht mehr viel und der SCW feierte einen weiteren Sieg im Aufstiegskampf. Durch das Unentschieden der Forchheimer ist die Kolsch Truppe zu 99,9 Prozent Meister und kann den Aufstieg feiern. Der FV zeigte eine gute Leistung, und hoffen wir das dir diesen Trend weiterhin beibehalten.

Es spielten: Saitovic – N. Kastner, Zimmer, Bodirogic, Hauptmann – Frey, Balzer, Huditz, R. Kastner – Karollus, Mudubai / Joachim, Alizehi, Zwirner

 

Reserve: SC Wettersbach II – FV Malsch II 1:0

Unsere zweite Mannschaft verlor ebenfalls knapp mit 1:0 gegen den SCW. In einem umkämpften Spiel konnten die Wettersbacher kurz vor Schluss den Siegtreffer erzielen und sichern sich wichtige 3 Punkte. Der FV kann seine Durststrecke nicht beenden und geht auch momentan personell auf dem Zahnfleisch. Viele Spieler haben seit Wochen Doppelbelastung und müssen durch die Verletztenmisere in der ersten aushelfen.

Bericht: TH

 

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten