Hier klicken!


1 Mannschaft

Gelungener Auftakt / Widy mit Traumeinstand und Siegtreffer

Details

FC West Karlsruhe – FV Malsch 0:1

Der FV Malsch konnte mit einem verdienten 1:0 Sieg gegen den FC West einen erfolgreichen Auftakt feiern.

Das wie erwartet schwierige Spiel beim FC West, der sein Heil mit langen Bällen auf die Stürmer suchte. Der FV begann zu Beginn etwas nervös und hatte paar Abspielfehler in den ersten 10 Minuten drin, die Westler konnten daraus kein Kapital schlagen. Der FV kam immer besser in die Partie und hatte das Spiel sichtlich unter Kontrolle. Der FCW hatte keinen Zugriff auf den Ball und der FV kombinierte sich auch toll nach vorne. Im letzten Drittel tat man sich schwer mit den kompakt stehenden Gastgebern. Der FV konnte sich paar mal gut über außen durch spielen doch war oft Schluss bei der vielbeinigen Abwehr. Das 1:0 umso befreiter für den Malscher Anhang. Der stark aufspielende Neuzugang Widy narrte seinen Gegenspieler am 16er und schloß ab, sein Schuss schlug links unten im Eck zur Führung ein. Der FV blieb weiter am Drücker und hatte weitere Möglichkeiten auf das 2:0, einen Noci Kracher entschärfte der Torwart im letzten Moment mit einem Reflex. Karollus wurde einmal im Strafraum in letzter Sekunde gestoppt. Huditz vertändelte einen Abschluss in aussichtsreicher Position. Die Westler hatten keine gefährliche Situation in der ersten Halbzeit.

Nach der Halbzeit ein ähnliches Bild, der FV hatte Spielkontrolle und der FC West versuchte es ausschließlich mit langen Bällen. Unsere Abwehr war stets Herr der Lage und ließ nichts anbrennen. Der zweite Ball wurde aggressiv angelaufen, und viele kleine Fouls prägten die zweite Hälfte. Der FV konnte nicht mehr sauber zu Ende spielen und viele Situation wurden zu schwach zu Ende gespielt. Woznikowski hatte Pech mit 2 Abschlüssen, einer knallte ans Außennetz und einen Schuss klärte der Verteidiger mit dem Fuß. Nach einem Huditz Zweikampf verletzte sich der Gegenspieler und musste ausgewechselt werden, gute Besserung von unserer Seite. Bodirogic musste nach zwei Fouls das Spielfeld vorzeitig verlassen. Mit 10 Man wurde das Spiel zerfahrener und es wurde ein reines Kampfspiel. Die Westler versuchten mit aller Macht den Ausgleich zu erzwingen was nicht klappte, viel blabla und tamtam das nichts half. Torhüter Saitovic musste keinen gefährlichen Torschuss entschärfen und so blieb es beim verdienten Erfolg der Mälscher.

Nächste Woche erwartet der FV den nächsten unangenehmen Gegner im Federbachstadion, Ex Malsch Spieler Zörb kommt mit dem ASV Hagsfeld nach Malsch. Ein ähnliches Spiel wie gegen den FC West erwartet die Rohde Truppe. Mit einem Heimsieg könnte man den guten Start vergolden.

Es spielten:  Saitovic – N. Kastner, Özcihan, Borensztein, Hinsmann, Huditz – Widy, Noci, Rohde – Woznikowski, Karollus / Huskic, Bodirogic, Hodzic, Altintop, Nuß

Reserve: FC Südstern II - FV Maslch II 2:3
Die zweite Mannschaft feierte einen 3:2 Auswärtserfolg beim FC Südstern II. Doppelpacker R. Kastner entschied die Partie mit zwei Hütten. J. Blatter erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Die Guhl Truppe feiert einen gelungenen Start in die Runde.

Bericht: TH

 

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten