Hier klicken!


1 Mannschaft

FV Malsch mit weiterem Sieg / Karollus mit Doppelpack

Details

FC Spöck - FV Malsch 2:4

Der FV Malsch konnte beim Auswärtsspiel beim FC Spöck weitere 3 Punkte einfahren. Unnötige Fehler erschwerten den verdienten Auswärtserfolg. Der FV Malsch begann gut und spielte guten Fußball die ersten 20 Minuten. Die erste große Chance hatte jedoch der FC Spöck, nach einem Freistoß lenkte Saitovic einen Kopfball über die Latte.

Dann die 1:0 Führung für den FV, einen guten Spielzug über Nuß und Hodzic vollendete Karollus zur Malscher Führung. Der FV drückte weiter aufs Gaspedal und hatte weitere Möglichkeiten. Ein Frey Schuss landete am Pfosten, ein Woznikowski Tor wurde wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht gewertet. Das 2:0 erzielte Hinsmann, nach einem Eckball zirkelte er die Kugel über den TW hinweg ins Eck. Der FC konnte bis dato keine Gefahr ausstrahlen. Nach einem Fehler im Aufbau konnten die Spöcker den Fehler bestrafen und verkürzten auf 2:1. Die Spöcker waren nun agiler und erzwangen durch lange Bälle die ein oder andere brenzlige Situation, die Malscher Kette konnte überwiegend als Sieger heraus gehen. Hektik und Ungenauigkeit machten sich im Spieler Spiel bemerkbar und der tolle Offensivfußball der ersten 20 Minuten wurde eingestellt. Trotz allem hatte der FV weitere gute Möglichkeiten das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, Karollus scheiterte zwei Mal am Keeper der Spöcker. Mit einem 2:1 ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit konnte der FV sofort auf 3:1 erhöhen, der erste gelungene Spielzug in HZ 2 führte zum Torerfolg. Rohde schickte Huditz auf Reise, dieser narrte 3 Gegenspieler und legte vor der Hütte quer auf Karollus dieser schob zum 3:1 für seine Farben ein. Der FC gab nicht auf und kam durch eine weitere Unachtsamkeit der Malscher zum Anschluss, ein Schnittstellen Ball landete an der Latte und den Nachschuss nagelte der Spöcker in die Maschen zum 3:2. Der FV Malsch war wieder besser im Spiel und hatte mehrere Möglichkeiten zum Ausbauen der Führung, Frey scheiterte und übersah den besser postierten Mitspieler. Woznikowski scheiterte frei vor dem Tor mit einem Heber und übersah Altintop frei in der Mitte. Nach einem weiteren guten Spielzug wurde der starke Huditz elfmeterreif gefoult, Hodzic verwandelte den Elfmeter zum 4:2 Endstand. Nach diesem Tor passierte nicht mehr viel und der FV feiert einen weiteren 3er und kann 9 Punkte vorweisen.

Nächste Woche erwartet der FV Malsch den FC Viktoria Berghausen im Federbachstadion, die Maiorano Truppe hat 3 Punkte auf der Habenseite und verlor die Spiele denkbar knapp. Der FV will zuhause weiter punkten und den nächsten 3er einfahren.

Es spielten:  Saitovic – Nuß, Özcihan, Schwendich, Hinsmann, Huditz – Frey, Hodzic, Rohde, Woznikowski – Karollus / Widy, Altintop, Borensztein, N.Kastner

Reserve TSV Pfaffenrot II - FV Malsch II 2:1

Die zweite Mannschaft konnte Ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und verlor beim TSV Pfaffenrot II mit 2:1. Ein R. Kastner Treffer reichte nicht zur vollen Punkteausbeute für die Guhl Truppe.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten