Hier klicken!


1 Mannschaft

Wichtiger Sieg im Verfolgerduell / FV Malsch knackt 30 Punkte Marke

Details

FV Malsch - TV Spöck 4:1

Der FV Malsch feiert einen weiteren Heimdreier und steht mit nun 32 Punkten auf Tabellenplatz 2. Der FV kam sehr gut in die Partie und hatte den TV voll im Griff und spielte wirklich tollen Fußball nach vorne. Die erste Großchance hatte Hodzic, nach einem tollen Günes Pass versprang der Ball und Hodzic knallte das Leder aus aussichtsreicher über den Kasten.

Der FV spielte weiter nach vorne und der TV kam gar nicht zur Entfaltung. Ein Frey Geschoss wurde geblockt, und ein Hodzic Schuss war sichere Beute vom Torhüter. In der 20. Minute gab es einen Elfmeter für den FV, Kastner setzte sich stark durch und wurde regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Hodzic souverän zur Führung. Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten, nach einem tollen Hinsmann Freistoß köpfte Nuß die Kugel ins lange Eck zum Ausbau der Führung. Der FV hatte durch Frey eine gute Möglichkeit doch im letzten Moment wurde Ihm der Ball vom Fuß gespitzelt. Mit der ersten nennenswerten Aktion kamen die Gäste zum Anschluss, nach einer Flanke kam Baumgärtner in der Mitte zum Abschluss, nach einer Ping Pong Einlage fand der Ball den Weg ins Tor von Saitovic. Die Spöcker versuchten jetzt mit langen Bällen in die Spitze Torchancen zu erspielen, doch die Malscher Abwehr stand sattelfest und war Herr der Lage. Der FV erzielte nach einem tollen Spielzug kurz vor der Halbzeit das 3:1. Nach einem Rohde Ballgewinn wurde schnell über Hodzic und Günes nach vorne geschaltet, der Günes Schuss wurde vom Torwart pariert und landete bei Hodzic im 16er dieser ließ zwei Abwehrspieler ins Leere laufen und traf mit links ins untere Eck. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit das gleiche Spiel der FV Malsch kontrollierte die Partie und hatte gleich die erste gute Möglichkeit, Hodzic war nach Rohde Pass auf und davon und scheiterte am gut reagierenden Torwart der Spöcker, Frey verpasste knapp den abgewehrten Ball. Nach einem weiteren guten Spielzug über links kam Rohde am 16er zum Abschluss, den abgewehrten Ball konnte der starke Günes trocken im Eck verwandeln, 4:1. Nach einem Zweikampf zwischen Kimmel und Woznikowski ließ sich der Spöcker zu einer Tätlichkeit hinreißen und verließ den Platz vorzeitig. Der FV nahm etwas das Tempo raus und ließ den Ball in den eigenen Reihen. Frey hatte eine gute Möglichkeit nach starker Einzelaktion die der Torhüter parierte. Ein Hodzic Kopfball ging links neben das Tor, und eine weiterer Rohde Schuss wurde vom Torhüter geklärt. Das Wetter wurde immer schlimmer und der Platz wurde immer schwieriger zu bespielen. Nach einer rüden Attacke vom Spöcker Außenverteidiger an Huskic bekam dieser noch den roten Karton. In der letzten Aktion bediente Widy Hodzic im Strafram, dieser wurde regelwirdrig zu Fall gebracht doch der Schiedsrichter pfiff leider nicht. Nach dieser Aktion war das Spiel zu Ende und der FV feierte einen wichtigen Sieg nach einer starken Leistung.

Ein verdienter Sieg der Rohde Crew, die nächste Woche zum Abschluss der Hinrunde den FC West im Federbachstadion erwartet. Die Westler spielen eine bärenstarke Vorrunde und der FV muss auf der Hut sein. Mit einer weiteren konzentrierten Leistung will der FV auch in diesem Heimspiel die 3 Punkte in Malsch behalten und mit einem guten Abschluss in die Winterpause gehen. Das Hinspiel endete nach einem Widy Treffer mit 1:0 für den FV.

Es spielten: Saitovic – N. Kastner, Özcihan, Nuß, Hinsmann, Woznikowski – Günes, Rohde, Huditz – Frey, Hodzic / Altintop, Widy, A. Blatter, Huskic, Trunk

Bericht: TH

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten