Hier klicken!


News

Aus- und Weiterbildung der FV Malsch Jugendtrainer und Funktionäre

Details

Nach der Neuaufstellung der Jugendabteilung des FV Malsch im Frühjahr 2013 wurde in den letzten Wochen und Monaten auch hinsichtlich der Aus- und Weiterbildung von Jugendtrainern und Funktionären, das Jugendkonzept mit Leben erfüllt. Dabei wurden sowohl Fortbildungsangebote des Badischen Fußballverbandes (bfv) als auch der Akademie der TSG 1899 Hoffenheim in Anspruch genommen.

Zu Beginn der Fußball-Sommerpause nahmen die U12 Jürgen Gräfinger und Peter Kühn sowie der U10-Trainer Jan Körber in Hoffenheim am Grundkurs der dreistufigen Kindertrainerausbildung der achtzehn99-Akademie teil. In Theorie und Praxis wurden die grundlegenden Ziele und Inhalte der Hoffenheimer Ausbildungsphilosophie vermittelt, welche den Schwerpunkt auf eine kindgerechte und vielseitige Ausbildung zum Fußballer legt.
Siehe auch: http://www.achtzehn99.de/ueber-500-grundkurs-besucher-fortbildungsangebot-des-kidz-erreicht-meilenstein/

Einen darauf aufbauenden Lehrgang unter dem Motto „Schneller am Ball mit Lauftraining“ besuchte Jürgen Gräfingen und wurde dort mit Methoden eines gezielten Trainings der Koordination zur Optimierung des Bewegungsverhaltens der Spieler vertraut gemacht. Hintergrund des unter dem Namen TANNER SPEED insbesondere in der Schweiz etablierten Ansatzes ist, dass Koordinations-, Schnelligkeits- und gezielte Lauftechniktrainingsübungen bei Spielern zwischen acht und zwölf Jahren den höchsten Nutzen haben und daher sinnvollerweise bereits ins Kindertraining integriert werden sollen.

Den Teamleiterlehrgang des Badischen Fußballverbandes mit dem Profil Kinder/Junioren absolvierten die Bambini, F- und E-Jugendtrainer Uwe Weber, Andreas Gräßer, Thomas Würz und Jan Körber in den Sommerferien. An zwei jeweils dreitägigen Lehrgangsblöcken in der Sportschule Schöneck wurde in der Theorie unter anderem die Lebenssituation von Kindern, deren körperliche und geistige Entwicklung sowie die Philosophie eines kindgerechten „Fußballtrainings“, pädagogische Aspekte im Kinderfußball, altersgemäße Spielorganisation und die Leitung bzw. Betreuung von Gruppen behandelt. In jeweils sechs praktischen Trainingseinheiten wurde die Umsetzung der Methodik eines modernen Kinder- und Jugendtrainings im Detail verdeutlicht.
Erkenntnisse aus dem umfangreichen Lehrgang wurden schließlich von den Trainern in eine Trainingsphilosophie für den Malscher Kinderfußball ausgearbeitet, die eine einheitliche, durchgängige und auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmte Trainingsarbeit aller Kinderteams ermöglicht.

Ebenfalls in der Sportschule Schöneck nahmen der stellvertretende Jugendleiter Stefan Keck an dem Vereinsjugendmanager-Seminar der Jugendleiter-Lizenzausbildung des bfv und der Jugendkassier und Schriftführer Ludwig Weißer am Vereinsvorsitzenden- bzw. Kassenwarte-Seminar teil.
Der Jugendleiter-Wochenendlehrgang beleuchtete dabei die Lebenswelt von Kindern, die daraus abgeleitete Philosophie und den Inhalt des Sports mit Kindern, bis hin zu organisatorischen Aspekten (Spiel- und Jugendordnung, Vereinsverwaltung und Versicherungsschutz, Sportorganisation und Bezuschussung). Die Themen Suchtprävention im Verein, Talentsichtung im Verein sowie die Organisation von Fußball-Aktionstagen, Spielfesten und Turnieren rundeten das breite Spektrum dieses Vereinsjugendmanager-Seminars ab.

Das Wochenendseminar für Kassenwarte befasst sich neben dem Oberthema Finanzen - Sozialversicherung im Sportverein, Zuschüsse und Leistungen des Badischen Sportbundes, Steuern - auch mit der Thematik Sportversicherung und Haftungsfragen. Ein weiterer Schwerpunkt wurde dem Ehrenamt und der Fragestellung  "Wie gewinne und binde ich Ehrenamtliche?" gewidmet. Abschließend wurden auch noch die aktuellen Ergebnisse des DFB Bundestag erörtert.

Die Jugendabteilung ist stolz auf das erbrachte große Engagement seiner Mitstreiter! Es ist sicherlich zum Besten unserer Fußball spielenden Kinder und Jugendlichen und wird sich kurz-, mittel und langfristig positiv auf den Malscher Fußball auswirken.

Bericht: JK; Foto: JK

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten