Hier klicken!


E-Junioren (U11/U10)

E-Junioren: letzer Spieltag ein Spiegelbild der Herbstrunde

Details

Nachdem der letzte Spieltag absolviert wurde, gehen die E-Junioren jetzt in die Winterpause resp. die Hallensaison, man kann sich jetzt von der anstrengenden Herbstrunde erholen und über den Jahreswechsel die Saison „aufarbeiten“. Nach Fasching geht es dann mit der Frühjahrsrunde weiter, wo man die Chance hat zu zeigen, welche Lehren aus den vergangenen Partien gezogen werden konnten. An der Stelle möchte sich die E-Jugendmannschaften des FV Malsch bei allen Fans und ihrem Anhang für den Support während der Herbstrunde ganz herzlich bedanken.

E1-Junioren: FV Malsch – TSV Reichenbach     2:4

Gegen den Zweitplatzierten aus Waldbronn hatten sich die E1-Junioren einiges vorgenommen und wollte den vierten Dreier feiern. Damit wäre dann das Punktekonto bei jeweils vier Siegen resp. Niederlagen ausgeglichen gewesen. Vom Anpfiff weg war klar, dass dies ein schwieriges Unterfangen werden würde. Zum einen erwies sich der Gegner aus dem Albtal als starker Gegner und zum zweiten spielte die Weber-Truppe wie die ganze Saison. Das Spiel war durch Einzelaktionen, ungenaue Zuspiele und umständliche Spielweise geprägt. Statt den Ball laufen zu lassen und seine eigenen Fähigkeiten auszuspielen, wurde immer wieder das Eins-gegen-Eins gesucht, was meist nicht zum Erfolg führte. Der Gast aus Reichenbach ging früh in Führung, die Schwarz-Gelben konnten jedoch kurz danach die Führung egalisieren. In der ausgeglichenen ersten Spielhälfte musste man den erneuten Führungstreffer hinnehmen und hatte Pech, als der Querbalken den Ausgleich verhinderte. In der zweiten Halbzeit wurde die Überlegenheit der Gäste immer deutlicher, beim FV Malsch lief nicht mehr viel zusammen. Meist lief man Ball und Gegner hinterher, hatte des Öfteren das Nachsehen. Ballgewinne landeten meist beim Gegner, hatte man sich mal nach vorne gespielt, vergaß man das Toreschießen und fand den Torabschluss nicht. So waren zwei Gegentreffer die logische Folge, das 2:4 durch Daniel dann ein wenig Ergebniskosmetik.

Aufstellung: Gianluca (Tor), Danis, Daris, Gabriel, Jonas, Finn-Louis, Tobias, Emir, Mehmet, Daniel, Rasul

Tore: Finn-Louis, Daniel (je 1)

E3-Junioren: FV Malsch III – TSV Reichenbach II      2:4

Das Leistungsteam des Jahrgangs 2008 begrüßte zum Abschluss der Herbstrunde die Zweitvertretung des TSV Reichenbach. Gegen den sechstplatzierten Turn- und Sportverein aus Waldbronn rechnete man sich etwas aus, nachdem man in der Vorwoche den zweiten Sieg hatte einfahren können. Vom Anpfiff weg erspielte sich der Gast eine Feldüberlegenheit und konnte diese auch in zwei Tore dokumentieren. Da aber auch den Schwarz-Gelben ein Treffer gelang, war Spannung für die zweite Halbzeit garantiert. Zumindest war das die Hoffnung beim geneigten Zuschauer, die sich jedoch nicht erfüllte. Wie schon in einige Spielen zuvor verloren die Malscher mehr und mehr den Zugriff auf das Spiel. Die TSV’ler markierten Treffer um Treffer, den Gastgebern gelang lediglich Ergebniskosmetik. Wenn auch das Endergebnis zwei Treffer zu hoch ausfiel, musste man die Überlegenheit neidlos anerkennen.

Aufstellung: Julian (Tor), Lino (Tor), Timo, Max, Matteo, Jaron, Sebastian, Luis, Finn

Tore: Finn, Luis (je 1)

E4-Junioren: Karlsruher SV III – FV Malsch IV      17:0

Am letzten Spieltag der Herbstrunde fuhr das 2008er-Perspektivteam zur Drittvertretung des Karlsruher Sportvereins. Gleich zu Beginn gab es ein Highlight für die Malscher Gäste. Beim Einlauf in das Nordsternstadion auf dem Sportgelände des KSV beim Fächerbad entstand so etwas wie Profi-Feeling. Nicht nur wurden die Mannschaften vom Stadionsprecher begrüßt, es wurden noch die Spieler einzeln genannt. Offensichtlich waren die Störche vom Federbach so beeindruckt vom Empfang, dass sie gefühlt nicht wirklich am Spiel teilnahmen. Eine andere Erklärung hatte der geneigte Anhang der Malscher nicht. Der KSV jedenfalls spielte überlegen einen gepflegten Fußball und erzielte Tor um Tor. Mit einem 9:0 ging es nach 25 Minuten zum Pausentee. Da die zweite Halbzeit ähnlich verlief die der erste Durchgang stand beim Schlusspfiff ein 17:0 zu Buche.

Aufstellung: Diego (Tor), Adrian, Daniel, Fabio, Kai, Marlon, Phil, Santino und Tim

Tore: -

 

Der letzte Spieltag war ein Spiegelbild der zurückliegenden Herbstrunde. Bei der E1 lief nicht viel zusammen, vor allem das Fußballspielen wurde vermisst, man verlegte sich zu sehr auf Einzelaktionen und Aktionen für die Galerie. Wenn man dann man Fußball spielte als Mannschaft, Ball und Gegner laufen ließ, dann war das 2007er-Leistungsteam auch erfolgreich. Bei der E3 waren die Partien der Herbstrunde dadurch geprägt, dass man das durchaus vorhandene fußballerische Potential zu erkennen war. Dass dieses teils nur phasenweise zu erkennen war, ist wohl dem Alter geschuldet, was auch ganz normal ist. Die E4-Junioren verkauften sich bei der Abschlusspartie in Karlsruhe zu gut es ging, musste sich jedoch letztlich einem stärkeren Gegner beugen.

Bericht, Foto: DKN

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten