Hier klicken!


C-Junioren (U15)

C1-Junioren: Sieg gegen Friedrichstal

Details

Zum fälligen Rundenspiel musste man gegen die Jungs des FC Germania Friedrichstal antreten. Würde man nach dem Auswärtserfolg in Kronau nachlegen können? Da aus der Landesliga wohl fünf bis sechs Mannschaften absteigen werden war ein Sieg eminent wichtig. Entsprechend engagiert begannen unsere Jungs.

Schwungvoll wurden die Angriffe vorgetragen- in der Hoffnung auf ein frühes Tor. Man war sehr erleichtert als dieses dann fiel- in der vierten Minute, nach einem Eckball. Der FV Malsch spielte weiter aus einer sicheren Abwehr heraus und hatte das Spielgeschehen klar in der Hand. Leider wurden die sich bietenden Chancen nicht genutzt und mehr und mehr plätscherte die Begegnung dahin. Was passiert beim Fußball? Wenn du deine Chancen nicht nutzt dann schlägt der Gegner zurück. Und genau das passierte in der 49. Minute. Eine unübersichtliche Situation vor dem Malscher Tor, ein Herumgestochere- und dann war das Runde im Eckigen! Ganz klar- das war ein Schock...Würde sich der FV davon erholen können? Innerhalb weniger Minuten gab es dann zwei strittige Szenen im gegnerischen Sechzehner. Und bei der Zweiten pfiff der Referee Elfmeter. Man schrieb die 59. Minute als Kapitän Luca Gräfinger die Verantwortung übernahm und sicher verwandelte. Danach galt es noch einige bange Momente zu überstehen. Eine grosse Erleichterung als der gut leitende Schiedsrichter abpfiff. Drei eminent wichtige Punkte waren am Federbach geblieben!
Zur nächsten Partie muss man beim souveränen Tabellenführer Beiertheim antreten. Eine sehr schwere Aufgabe, aber die Malscher Jungs steigern sich oft am Gegner. Chancenlos ist man im Karlsruher Vorort sicher nicht!


Im Aufgebot des FV Malsch standen: Erdem Cinar (Tor), Tim Powalka, Sebastian Taller, Timo Kustos, Marcel Szilard, Nicki Nußbaum, Luca Gräfinger, Jan Armbrust,  Loris Sammüller, Jakob Weißer, Noah Tippelhoffer, Luca Birnbaum, Jonas Debald, Jonas Gröschel

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten